Steinbutt

lat.:Psetta maxima

49,90

Fanggebiet:FAO 27 Nordsee
Fangmethode:Drehwade und Schleppnetz

aus Norwegen Wildfang

Artikelnummer: 208 Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Steinbutt kommt bei uns aus der Nordsee und ist von allerhöchster Qualität. Der Steinbutt hat seinen Kopf und somit seine Augen auf der linken Körperoberseite und ist somit ein linksäugiger Plattfisch, wie alle Vertreter der Buttfamilie. Die Larven des Butts sind zwar zunächst symmetrisch gebaut und schwimmen aufrecht, im Laufe der Entwicklung wandert jedoch das ein Auge über die Rückenseite des Kopfes auf die andere Körperseite hinüber. Dann beginnen die Fische flach, also auf der Seite liegend zu schwimmen und gehen vom pelagischen zum Bodenleben über. Er hat keine Schuppen, sondern Knochenhöcker auf der Augenseite. Diese liegen wie Steine auf seiner Haut – was dem Steinbutt seinen Namen beschert hat. Mit seiner dunklen Haut kann er sich optimal seiner Umgebung anpassen, denn er gräbt sich gern in sandige, gemischte oder steinige Böden ein. Sein hoher Wert an den für uns überaus wichtigen Mineralstoffen Natrium und Kalium verhelfen unseren Muskeln zu mehr Leistungsfähigkeit. Wird der Steinbutt im Ganzen gegart so bleibt er besonders saftig und ist die Krönung jeder festlichen Tafel. Ein frischer Salat, kleine Ofenkartoffeln und ein schönes Glas Wein dazu, lassen Sie den Stress des Alltags schlicht und einfach vergessen. Wer nicht genug Personen an den Tisch bekommt, kann auch schöne Pavés ( „Steaks“ ) oder Filets vom Steinbutt erhalten. Diese sind perfekt zugeschnitten und ideal für eine Person.