Drachenkopf

lat.:Scorpaena scrofia

59,90

Fanggebiet:FAO 81 Neuseeland
Fangmethode:Langleine

aus Neuseeland Wildfan

Artikelnummer: 215 Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Den Drachenkopf findet man auf felsigen und von Algen bedeckten Meeresgründen an. Er besitzt keinen großen Bewegungsdrang und verharrt den Großteil seiner Zeit durch Bewüchse und Hautanhängsel getarnt und auf Beute wartend am Boden liegend. Der Drachenkopf, auch häufig unter seinem französischen Namen „Rascasse“ bekannt, besitzt ein extrem großes Maul, mit dem er oft nach Beute schnappt die im Verhältnis zu ihm recht groß ist. Er besitzt wenige jedoch sehr große Schuppen und hat breite und große Brustflossen. Als Bodenbewohner, benötigt er keine Schwimmblase und hat sowohl an seiner Rücken -, als auch an seiner Afterflosse einige Flossenstrahlen die zu Giftstacheln ausgebildet sind und bei Gefahr aufgestellt werden. Bei dem bevorzugt in felsiger Küstennähe lebenden Tier handelt es sich um einen besonderen Blickfang… Um Verletzungen Ihrerseits zu vermeiden, entfernen wir die Stacheln des Fisches gerne für Sie. Bei dem Drachenkopf handelt es sich um einen typischen Bestandteil der klassischen Bouillabaisse. Doch auch gefüllt und im Ofen gegart oder gegrillt, ist er eine absolute Sensation. Natürlich bieten wir dieses im frischen Zustand übrigens leicht transparent wirkende Fleisch auch in Filetform an.